Arbeitskreis „Angebote für Kirchenferne“

Die Kirchen sind weitgehend leer, die religiöse Sozialisation nimmt ab. Glaubensinhalte kann kaum noch jemand erklären bzw. werden von der Mehrheit auch der Katholiken nicht mehr geteilt. Auch die deutliche Mehrheit der katholischen Christen in Hiltrup und Amelsbüren hat keinen Bezug zu ihrer/unserer Gemeinde. Wir wollen in einem Arbeitskreis überlegen, wie wir die „kirchenfernen“ Christen und die in einem weiten Sinn religiös Suchenden ansprechen könnten.
Mögliche Ideen könnten sein: den Platz vor der Clemenskirche zu begrünen und zu einem Ort der Begegnung zu machen, Spieleabende, eine Filmreihe und Theaterangebote zu organisieren, historische Zeitzeugen einzuladen, das alles möglichst an nicht-kirchlichen und ungewöhnlichen Orten. Vielleicht haben Sie ganz andere Ideen und mögen mit überlegen?

Melden Sie sich gerne bei mir.

Stefan Leibold

leibold@bistum-muenster.de

Tel. 0151/5603-4239.