Hilfsaktion nach der Flutkatastrophe in Sirigu

Gut 9000  € sind nach unseren Aufrufen in der Gemeinde und in der Zeitung  bisher gespendet worden. Zwei Raten sind überwiesen worden und auch angekommen.  
Baumaterial wurde gekauft, dazu auch Lebensmittel für die Menschen, deren Ernte von der Flut vernichtet wurde.
Die Menschen in der Partnergemeinde haben mit dem Wiederaufbau begonnen. Sie haben Fundamente gegossen und Steine aus dem örtlichen  Lehm geformt. Die Mitglieder des Ghanakreises sind im täglichen Kontakt mit dem Gemeindepriester Father Jacob.
Ein von Herzen kommendes Dankeschön für die großzügige Hilfe in dieser Situation und die Zeichen der Solidarität und Freundschaft mit unserer Partnergemeinde in Nordghana.