Krippen für Ausstellung am 14./15. Dezember gesucht

"Weihnachten, für uns Christen das Fest der Geburt Jesu Christi.
Als äußeres Zeichen werden in vielen Familien ein Krippenstall und die entsprechenden Figuren aufgestellt. Auch in unserer Kirche steht in jedem Jahr eine festlich geschmückte Krippe.
Wäre es nicht schön, wenn in der Kirche nicht nur eine Krippe, sondern viele unterschiedliche Krippen zu sehen wären. Vielfältig und unterschiedlich wie wir und unser Glaube.
Auch in diesem Jahr wollen wir wieder eine Krippenausstellung in unserer Kirche organisieren. Hierzu benötigen wir Ihre/Eure Mithilfe.

Es wäre schön,

  • wenn wir viele unterschiedliche Krippen ausstellen könnten,
  • wenn Sie/Ihr uns dabei unterstützen würdet und eine Krippe zur Verfügung stellen könntet.

Es geht nicht darum, ob es eine wertvolle oder große oder ausgefallene Krippe ist. Es geht um die Vielfalt der ausgestellten Krippen. Schlicht  oder bunt, völlig egal.
Jeder baut seine Krippe selber auf und auch wieder ab. Einiges an Dekomaterial kann gestellt werden.
Auch wäre es schön, wenn Lampen (Steh- oder Tischlampen) zur Verfügung gestellt werden könnten, damit die Krippen stimmungsvoll ausgeleuchtet werden.

 

Krippenaufbau: Samstag, 14. Dezember 2019, 10 – 12 Uhr
Krippenabbau: Sonntag, 15. Dezember 2019 ab 18 Uhr

 

Interessenten melden sich bitte bis zum 11. Dezember 2019 bei Renate Hardt, Telefon: 5319. renate.hardt@googlemail.com oder Carola Müller-Gliemann, Telefon: 5014, mueller-gliemann@t-online.de .

 

Der Ortsauschuss St. Sebastian Amelsbüren