Läuten für den Frieden

Erstmals setzt ein europaweites Glockenläuten am Friedenstag der Vereinten Nationen, dem 21. September (Freitag), um 18 Uhr ein Zeichen für Frieden. Auch im Bistum Münster wollen sich viele Kirchen beteiligen; in der Stadt Münster rufen Katholiken und Protestanten zum Mitmachen auf.

 

Auch unsere Kirchengemeinde beteiligt sich an der Aktion. Daher läuten an diesem Tag von 18 bis 18.15 Uhr an allen drei Kirchorten die Glocken. Im Anschluss findet um 18.15 Uhr in der Kirche St. Marien ein Friedensgebet statt, das von Kaplan Britzwein und Pastoralreferentin Louisa Helmer vorbereitet wird.