Corona-Regeln

2G-Regel in allen Pfarrheimen

Ab sofort gilt bei Veranstaltungen in den Pfarrheimen der Kirchengemeinde die 2G-Regel. Nur Geimpfte und Genesene dürfen an den Veranstaltungen teilnehmen. Die Gruppenverantwortlichen sind verpflichtet, vor Beginn der Veranstaltung die entsprechenden Nachweise zu sichten und ggf. mit dem Personalausweis der betreffenden Person zu überprüfen. In unseren Pfarrheimen herrscht in den Fluren und auf den Wegen Maskenpflicht. Nur fest am Platz sitzend darf sie abgesetzt werden. Ein gemeinsames Singen, z.B. bei einer Adventfeier, ist nur mit aufgesetzter Maske möglich. Der Veranstalter hat das entsprechend anzusagen.

Selbstverständlich gilt weiterhin das Führen und Hinterlassen einer Teilnehmenden-Liste für die mögliche Rückverfolgung. Die Liste ist nach Beendigung der Veranstaltung im Briefkasten einer der Pfarrbüros zu hinterlassen oder dort persönlich abzugeben.

Während der Veranstaltungen ist regelmäßig gut durchzulüften, egal wie die Temperaturen draußen sind.

Chorgruppen unterliegen auch bei der Probe der 2G+- Regel. Das heißt, neben Impfung/Genesungsnachweis muss zusätzlich ein aktueller negativer Test jedes einzelnen Singenden/Musizierenden vorgezeigt oder vor Beginn der Veranstaltung ein Schnelltest durchgeführt werden.

Bei Zuwiderhandlung wird der Gruppe der Zugang zu unseren Räumen bis zum Ende der Pandemie ganz verwehrt.

Angesichts der aktuellen Corona-Lage gelten für den Zutritt in die Pfarrbüros, in das Sozialbüro sowie das Büro der Meyer-Suhrheinrich-Stiftung folgende Regeln ab sofort:

Es gilt die 3 G-Regel: Nur Geimpfte, Genesene oder aktuell Getestete erhalten Zutritt. Der entsprechende Nachweis muss zum Eintritt ins Haus vorgezeigt und von den Diensttuenden kontrolliert werden. Ohne Nachweis kein Zutritt.

 

2G-Regel in Gottesdiensten an diesem Wochenende

Die Gottesdienste am 19. Dezember (Sonntag) in St. Marien und um 11:30 Uhr in St. Clemens unterliegen der 2G-Regel, da diese Gottesdienst musikalisch durch Chöre mitgestaltet werden. Impf– und Genesenennachweise werden am Eingang kontrolliert.