Pfarrversammlung am Montag, 29. Oktober um 20 Uhr

Am 29. Oktober (Montag) ist die Gemeinde um 20 Uhr zu einer Pfarrversammlung ins Pfarrzentrum St. Clemens eingeladen.

 

 

Liebe Gemeinde,

am Montag, dem 29. Oktober laden wir Sie alle um 20 Uhr herzlich zu einer Pfarrversammlung ins Pfarrzentrum St. Clemens ein. Drei wichtige Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm:

Die Neubesetzung der Ortsauschüsse

Die Ortsausschüsse sollen ein Spiegel des Kirchortes werden, so dass alle kirchlichen Gruppen, Verbände und Initiativen ein stimmberechtigtes Mitglied in den Ortsausschuss entsenden können. Zugleich bekommen die Ortsausschüsse ein eigenes Budget für pastorale/ liturgische Initiativen am Kirchort, so dass ein Stück Selbstverwaltung an die Kirchorte zurückkehrt. Startpunkt ist das neue Kirchenjahr zum 1. Advent.

Die Kirchenvorstandswahl zum 17./18. November

Für die kommenden Wahlen zum Kirchenvorstand haben sich für die 8 Sitze, die neu zu besetzen sind, 10 Kandidatinnen und Kandidaten zur Verfügung gestellt:

  1. Frau Mechthild Evers, 58, Ltd. Versicherungsanstellte, Koskamp 7
  2. Herr Ralf Finkelmann, 52, Dipl.-Verwaltungswirt, Holsenkampweg 1B
  3. Herr Hermann-Josef Hopmann, 62, Verwaltungsangestellter, Haxthausenweg 47
  4. Herr Reinhard Mangels, 70, Rentner, Max-Winkelmann-Str. 20
  5. Frau Carola Müller-Gliemann, 55, Erzieherin, Kirchfeld 26
  6. Herr Peter Schnepper, 62, Geschäftsführer, Nieländerweg 29
  7. Herr Thomas Stippel, 52, Versicherungsfachwirt, Zum Häpper 29A
  8. Herr Albert Vieth, 67, Rentner, Am Hagen 46
  9. Frau Gabriele Westphal, 52, Betriebswirtin, Farwicksheide 103
  10. Frau Stephanie Wünnemann, 36, Rechtsanwältin, Zur Windmühle 36

Wir danken sehr herzlich für die Bereitschaft zur Kandidatur, sowohl denen, die sich zur Wiederwahl stellen, als auch denen, die sich neu zur Wahl stellen. Die Damen und  Herren werden sich an dem Abend vorstellen.

Aus dem Kirchenvorstand scheiden die bisherigen Mitglieder Herr Ulrich Knispel, Herr Stefan Winter und Herr Christian Vormann aus. Ihnen gilt für ihr langjähriges Engagement für uns unser besonderer Dank und Respekt.

Zugleich werden wir noch einmal über das besondere Wahlverfahren der Allgemeinden Briefwahl informieren, bei dem alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder die Wahlunterlagen ins Haus gesandt bekommen.

 

Hier finden Sie unseren Flyer zur KV-Wahl und unser Plakat mit Fotos der Kandidaten.

 

Die für 2019 geplante Innensanierung der St. Clemens-Pfarrkirche

Das ist eine Maßnahme, die schon länger geplant ist. Es geht im Wesentlichen um folgende Einzelprojekte:

  • Die farbliche Ausgestaltung mit einem Neuanstrich, dazu die Entfernung einer Dämmung oberhalb des Gewölbes;
  • Die künstlerische Gestaltung der beiden Rosettenfenster;
  • Die Erneuerung der Lichttechnik und der Akustik;
  • Die Gestaltung der Standorte der Taufkapelle und des Tabernakels, sowie der Grabstelle von Kpl. Poether und einer Werktagskapelle;
  • Die Situation der Sakristeitür in die Kirche hinein;
  • Der Standort einer „Marienkapelle“
  • Die Harmonisierung der Bodenbeläge

Wir möchten Sie an dem Abend über den Stand der Planungen informieren und entsprechende Entwürfe vorstellen. Hierzu werden auch der Architekt Wolfgang Ubbenhorst und der Künstler Tobias Kammerer anwesend sein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mike Netzler, Pfr.