Taizé-Fahrt vom vom 13. bis zum 19. April 2020 - Internationale Jugendbegegnung

Taizé im französischen Burgund ist wesentlich geprägt von der ökumenischen Brüdergemeinschaft. Bekannt geworden ist Taizé für die Jugendtreffen, die dort während des Jahres stattfinden. Die Brüder von Taizé haben es sich zum Ziel gesetzt, Jugendliche und Junge Erwachsene verschiedener Nationen auf der Basis der Heiligen Schrift zusammenzubringen, um nationale Grenzen zu überwinden und einander kennenzulernen. Eine Woche in Taizé ist geprägt von täglichen Gebetszeiten, Bibeleinführungen durch die Brüder, Treffen in Gesprächsgruppen und vielen verschiedenen Begegnungen.

 

Termin: 13. bis zum 19. April 2020
Anmeldeschluss 1. März 2020

Start: 13.04. (Ostermontag) ca. um 5 Uhr

Zurück: 19.04. (Sonntag) ca. um 08:30 Uhr

Übernachtung: in einfachen Blockhäusern (Schlafsack, Isomatte etc.)

Kosten: 130 Euro (einschließlich An- und Abreise im Bus, Übernachtung sowie Verpflegung)

Hier der Flyer zur Aktion

 

Teilnehmer*innen:

Jugendliche und junge Erwachsene (16 bis 29 Jahre)

 

Leitung & Anmeldung:

Bruder Konrad Schneermann schneermann-k@bistum-muenster.de

Daniel Mittelstaedt, mittelstaedt@bistum-muenster.de