Gelungene Aktion in St. Marien

Am 8. Januar (Samstag) führten die Messdiener St. Marien die Tannenbaumaktion in Hiltrup Ost durch. Hierbei zogen sie durch die Straßen und sammelten für eine kleine Spende die Tannenbäume ein. Trotz der schwierigen Corona-Situation waren alle froh, dass die Aktion stattfinden konnte. Das Wetter war zum Glück mild, und so schafften es die Jugendlichen, mehr als 1800 Euro einzusammeln. Das Geld geht je zu einem Drittel an Dr. Speidel für ein Blindenheim in Indien, zu einem Drittel an die Partnergemeinde in Sirigu, Nordghana und dient mit einem weiteren  Drittel zur Finanzierung des Messdienerlagers, das dieses Jahr hoffentlich wieder stattfinden kann. Die Jugendlichen bedanken sich bei allen Spendern ganz herzlich. Ein besonderer Dank gilt den Treckerfahrern, ohne die diese Aktion nicht möglich gewesen wäre.