Unversöhnte Gesellschaft

pax  christi  Münster  lädt  ein  zu  einem  politischen  Mittagsgebet am 31.  August (Samstag) um 12.05 Uhr neben der Überwasserkirche  Münster.  Anlass  ist  der  80.  Jahrestag  des  deutschen Überfalls auf Polen am 1. September 1939, mit dem der Zweite Weltkrieg mit all seinen verheerenden Folgen begann. Einbezo-gen  in  das  Gedenken  wird  ebenso  der  vor  100  Jahren  im  Juni 1919 in Kraft getretene Friedensvertrag von Versailles, der den Boden  für  das  Erstarken  rechtsnationaler  Kräfte  in  Deutsch-land bereitete. Angesichts des zunehmenden Nationalismus und der inneren Spaltungen in vielen Staaten sind auch heutige Ge-sellschaften  unversöhnt.  Mit  einer  Ansprache,  Texten,  Musik und Gebet wollen wir das Thema öffentlich machen. Jede/jeder ist herzlich willkommen.