Sakramente

THEOLOGEN SAGEN, JESUS CHRISTUS SEI IN SEINEM WORT, SEINEN HANDLUNGEN UND SEINER PERSON DAS UR-SAKRAMENT DER MENSCHENLIEBE GOTTES. MEHR

Bestattung / Beerdigung: Feier der Gemeinschaft über den Tod hinaus

Auf ein kirchliches Begräbnis hat zunächst einmal jeder Getaufte einen Anspruch. Die kirchliche Bestattung ist eine liturgische Feier der Kirche, bei der die Gemeinschaft mit dem Verstorbenen betont, dessen Leben und Wirken gewürdigt, und – vor allem den Angehörigen – die tröstende und aufrichtende Botschaft von Jesu Tod und Auferstehung verkündet wird.

Geleitet wird ein kirchliches Begräbnis in unserer Kirchengemeinde von einem Priester oder Diakon oder einem Patoralreferenten/ einer Pastoralreferentin. Die Kirche hat einen eigenen Ritus hierfür entwickelt. Die wesentlichen Inhalte sind: Gebet, Lesung, Ansprache, Einsegnung des Toten und des Grabes. Darüber hinaus können auch noch individuell gewählte Elemente (Texte, Musik, Bilder, Abschieds- und Gedenkriten) hinzu kommen. Im konkreten Einzelfall wird gemeinsam mit den Angehörigen entschieden, ob der Beisetzung eine Eucharistiefeier vorausgehen soll. Diese hl. Messe bei der Beerdigung wird „Requiem“ genannt.

 

Der Termin einer Bestattung wird in direkter Absprache zwischen den Angehörigen, der Kirchengemeinde und dem Bestatter vereinbart.

Es kommt immer wieder vor, dass auch für Verstorbene, die zu Lebzeiten freiwillig aus der Kirche ausgetreten sind, eine kirchliche Bestattung erbeten wird. Wir verweigern sie - entgegen der kirchenrechtlichen Norm - grundsätzlich niemanden. Denn die Tür Gottes ist niemals zugeschlagen und die Beisetzungsfeier hat immer auch für die Angehörigen eine große Bedeutung beim Abschiednehmen. Wir sehen das als einen eigenständigen Wert. Form und Ablauf werden in engem Schulterschluss mit den Angehörigen so geplant, dass sowohl den Bedürfnissen der Angehörigen wie auch dem Verstorbenen und den Motiven seiner Entscheidung bestmöglich Rechnung getragen wird.

 

Wenn jemand verstirbt oder gerade verstorben ist, sind sie immer herzlich willkommen, sich die Begleitung durch einen unserer Seelsorgerinnen und Seelsorger zu erbitten, und das Tag und Nacht. Die Telefonnummern finden Sie auf dieser Internetseite unter „Seelsorge“ - „Seelsorgeteam“.

 

Weitere Informationen zu unseren Friedhöfen und ihren Bestattungsformen, sowie den Kontakt zur Friedhofsverwaltung finden unter „Kirchen + Einrichtungen“ - „Friedhöfe“.

 

Foto: Michael Bönte, Kirche+Leben