Kindertageseinrichtungen

Mit den Eltern teilt die Kirchengemeinde das Interesse, dass ihre Kinder alle geistigen und körperlichen Fähigkeiten entfalten können und zu Menschen heranwachsen, die in christlichem Geist Kirche und Gesellschaft mitgestalten. Die Gemeinde unterstützt Eltern und Familien mit ihren nachstehenden vier Tageseinrichtungen, die Familien ein wohnortnahes Angebot auf der Grundlage des katholischen Glaubens bieten.

Kita St. Clemens / Hiltrup-Mitte

Die Kindertageseinrichtung St. Clemens liegt in der Mitte Hiltrups in unmittelbarer Nachbarschaft zur Pfarrkirche. Als Kindergarten wurde sie in den 1930iger Jahren gegründet und nach dem Zweiten Weltkrieg von der Kirchengemeinde St. Clemens übernommen. In dieser Zeit wurde sie von mehreren Ordensschwestern betrieben.

Im Laufe der Jahre hat es Erweiterungen und Modernisierungen gegeben, sodass im Inneren des altes Gebäudes eine moderne, freundliche Einrichtung besteht, die allen heutigen Erfordernissen einer zeitgemäßen und guten Kindertagesbetreuung entspricht.

Heute ist die Kita St. Clemens ein Familienzentrum mit Platz für 85 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Ganztagsbetreuung mit familienfreundlichen Öffnungszeiten und Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung gehören zum Standard.

Als Familienzentrum bietet die Einrichtung noch ein breites Angebotsspektrum und Leistungen für alle Familien im Sozialraum Hiltrup Mitte.

 

Familienzentrum und Kita St. Clemens
Zur Alten Feuerwache 5, Hiltrup-Mitte,
Tel. 02501 910 3050
www.familienzentrum-hiltrup.de

Kita St. Martin / Hiltrup-West

Im Jahr 1970 wurde die zweite Kindertageseinrichtung der Kirchengemeinde eröffnet.  Als es darum ging, einen Namen für diese Einrichtung zu finden, kam man schnell auf den Vornamen des damaligen Pfarrers: Pater Martin Kleespies.
So entstand die Kita St. Martin, die im Hiltruper Westen links der Amelsbürener Straße liegt. Das große baumbestandenen Areal bietet viel Platz für Spiel und Bewegung.
Da die Einrichtung mitten in einem Wohngebiet liegt wird von vielen Familien genutzt, die in unmittelbarer Nachbarschaft wohnen.
Auch hier gab es im Jahr 2009 einen Umbau, um die räumlichen Bedingungen für die Betreuung der unter dreijährigen Kinder zu schaffen. Auch diese Kita wird von 87 Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren besucht und arbeitet integrativ.
Aufgrund des hohen Bedarfes wird auch hier die Ganztagsbetreuung immer weiter ausgebaut.

 

Kita St. Martin
Rehhagen 5, Hiltrup-West,

Tel. 02501 16 952
www.kita-sankt-martin.de

Kita St. Marien / Hiltrup-Ost

In direkter Nachbarschaft zur Marienkirche liegt die Kindertageseinrichtung St. Marien. Sie wurde im Jahr 1962 eröffnet und hatte zunächst drei Gruppen. Auch diese Kita wurde mehrfach umgebaut und modernisiert und dem steigenden Bedarf angepasst. Zunächst wurde sie 1996 für eine vierte Gruppe ausgebaut und vor einigen Jahren für die Betreuung der Kinder unter drei Jahren räumlich erweitert. Sie bietet heute ein sehr großzügiges Raumangebot, in dem es möglich ist,  87 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren zu betreuen.
Ganztagsbetreuung und inklusive Erziehung mit familienfreundlichen Öffnungszeiten gehören auch hier zum Angebot. Der Einzugsbereich für diese Kindertageseinrichtung ist Hiltrup-Ost.

 

Kita St. Marien
Loddenweg 10a, Hiltrup-Ost

Tel. 02501 910 3040
www.kita-sankt-marien-hiltrup.de

Kita St. Sebastian / Amelsbüren

Im Ortsteil Amelsbüren liegt die Kindertageseinrichtung St. Sebastian. Natürlich sieht man auch von hier den Kirchturm der Sebastiankirche. Diese Einrichtung entstand Anfang der 1970iger Jahre. Zunächst war sie dreigruppig, doch 2006 wurde hier die Erweiterung auf vier Gruppen notwendig.
Lange gab es in Amelsbüren kaum Plätze für Kinder unter drei Jahren. Aus diesem Grund wurde die Kita St. Sebastian 2014 umstrukturiert. Durch einen Um- und Anbau entstand  eine Gruppe für Kinder von einem bis drei Jahre, eine weitere Gruppe wurde für Kinder von zwei bis sechs Jahren eingerichtet. So ist die Kita immer noch viergruppig, jedoch mit einem Angebot für Kinder ab dem ersten Lebensjahr. Insgesamt werden hier 75 Kinder zu einem großen Teil ganztags betreut.
Zusammen mit der städtischen Kita Sonnentau bildet die Kindertageseinrichtung St. Sebastian ein Familienzentrum für den Ortsteil Amelsbüren mit einem breiten Angebot für die gesamte Familie.

 

Familienzentrum und Kita St. Sebastian
Alte Furt 17, Amelsbüren

Tel. 02501 5474
www.familienzentrum-amelsbueren.de

Sie können auch über dies Formular Kontakt zu uns aufnehmen

Kontaktformular

Ihre Angaben