Kirchenvorstand

Das „Gesetz über die Verwaltung des kath. Kirchenvermögens“ vom 24. Juli 1924 ist die Grundlage für den Kirchenvorstand. Seine Aufgaben sind u. a.: Verwaltung des Grundvermögens; Regelung von Grundstücksangelegenheiten, Beschluss von Baumaßnahmen und deren Überwachung; Treffen von Personalentscheidungen (Kindergärten, Küster, Organisten, Pfarrsekretärinnen usw.); Aufstellung des Haushaltsplanes…

Kirchenvorstandswahlen finden alle drei Jahre statt. Gewählt wird immer die Hälfte der Mitglieder und zwar für sechs Jahre. Somit ist eine kontinuierliche Arbeit des Gremiums gewährleistet. Die nächste Wahl findet in ganz NRW am Samstag/Sonntag, 17./18. November 2018 statt.

 

Wenn Sie die Zeit haben, es Ihnen Freude macht sich mit konkreten Verwaltungsaufgaben in der Kirchengemeinde zu beschäftigen und Sie sogar ein wenig Fachwissen mitbringen, dann sind Sie die richtige Kandidatin, der richtige Kandidat für unsere Kirchengemeinde!

 

Folgende Frauen und Männer vertreten im Kirchenvorstand die Gemeinden

  • Pfarrer Mike Netzler (Vorsitzender)
  • Annette Arndt
  • Mechtild Evers
  • Michael Hakenes
  • Christof Herting
  • Michael Hintemann
  • Hermann-Josef Hopmann
  • Karl Huesmann
  • Ulrich Knispel
  • Monika Lepszy
  • Reinhard Mangels (stellv. Vorsitzender)
  • Carola Müller-Gliemann
  • Martin Perk
  • Felizitas Schulte (Verbundleitung, Vertreterin der Kindertagesstätten)
  • Bernhard Schulz
  • Albert Vieth
  • Christian Vormann
  • Lisa Wieskötter (vertritt den Pfarreirat)
  • Stefan Winter

Ihre Anregung / Frage an den Kirchenvorstand

Kontaktformular

Ihre Angaben