Herzlich willkommen

"Machen wir uns gemeinsam auf den Weg" (Papst Franziskus)

 



Aktuelle Wocheninformation und Termine

Gottesdienstübersicht ab dem26. März 2017

Wocheninformationen ab dem 26. März 2017

Wocheninformationen ab dem 19. März 2017 

  

Zur Fastenzeit 2017 ist ein Flyer erschienen, in dem Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde während der 40 Tage und weitere Informationen zusammengefasst sind. Er steht hier zum Download für Sie bereit: Flyer Fastenzeit 2017

 

Der Pfarrbrief zum Advent 2016  ist unter dem Titel "Wachet auf" erschienen und steht hier zum Nachlesen für Sie bereit: Pfarrbrief Advent 2016

 

Gottesdienst Haus Heidhorn und Pfarrfest St. Sebastian

Unter dem Menüpunkt "Fotogalerien" finden Sie Fotos vom Gottesdienst auf Haus Heidhorn (28. August) und vom Pfarrfest der Kirchengemeinde in Amelsbüren (10. September).

 

Goldenes Priesterjubiläum Pfarrer em. Ewald Spieker

Unter dem Menüpunkt "Fotogalerien" finden Sie Fotos eingestellt.

Ökumenische Bibelgesprächsabende in St. Clemens

Einladung zu den ökumenischen Bibelgesprächsabenden

Wenn Sie biblische Texte näher kennenlernen möchten, weil Sie neugierig sind auf diese kulturell so bedeutsamen Texte oder weil Sie sich zu Recht davon Anstöße und Orientierung für Ihr Leben erhoffen, sind Sie herz-lich eingeladen zum Ökumenischen Bibelgespräch - auch zu einzelnen Gesprächsabenden.

Die Gesprächsabende finden jeweils am dritten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Clemens unter der Leitung von Pater Klaus Gräve MSC statt. (Die nächsten Termine sind am 21. März, 18. April, 16. Mai und 20. Juni 2017).

Zurzeit werden Texte aus dem 2. Buch Mose, dem Buch Exodus gelesen, das in der jüdischen und christli-chen Überlieferung eine zentrale Rolle einnimmt. Hier wird besonders eindringlich von Gott gesprochen, der die Menschen aus der Unterdrückung befreit und seinem Volk Weisungen für ein gerechtes Leben gibt (Exodus Kap. 19-20).

St. Marien - Partnerschaftssonntag 2017

Partnerschaftssonntag in St. Marien

„Toma Toma, hallo und herzlich willkommen“ - am 2. April (Sonntag) lädt der Ghanakreis Groß und Klein wieder herzlich zum alljährlichen Partnerschaftssonntag ein. Los geht es  mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 10 Uhr. Anschließend gibt es ein buntes Programm im Pfarrheim. Neben Informationen zum aktuellen Stand der Partnerschaft bei einem leckeren Brunch können sich die Kinder auf das Basteln von Osterdekorationen und afrikanische Märchen freuen. Der Eine-Welt-Stand ist geöffnet. Für ghanaisches Flair sorgt der Auftritt der Trommelgruppe. Die gegenseitigen Besuche im Rahmen der Jugend- und Fachkräfteaustausche, das Stipendienprogramm für Studierende, der Anbau eines Klassenzimmers sowie die langjährige Unterstützung des „babies homes“ halten die Partnerschaft lebendig und geben ihr stets ein neues Gesicht.

 

 

Trauercafé in St. Clemens ab März 2017

Die Kirchengemeinde St. Clemens Hiltrup Amelsbüren bietet zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Hiltrup Amelsbüren ab März 2017 wieder ein Trauercafé an. Details dazu erfahren Sie hier: Flyer Trauercafé 2017

Veranstaltung mit Sebastian Aperdannier in St. Clemens

Veranstaltung mit Sebastian Aperdannier

Der Ortsausschuss St. Clemens lädt am 31. März (Freitag) um 19.30 Uhr zu einer Veranstaltung mit dem Thema „egal – legal – illegal" mit Sebastian Aperdannier in die Pfarrkirche St. Clemens ein. Kaum ein The-ma hat in letzten die deutsche Öffentlichkeit so sehr beschäftigt wie das der Flüchtlinge. Neben vielen enga-gierten Menschen, die helfend zur Seite stehen, wird die Flüchtlingsthematik aber auch zunehmend politisch instrumentalisiert und Ressentiments geschürt, die z.B. auch in über 1000 Straftaten gegen Flüchtlingsunter-künfte im vergangenen Jahr ihren Widerhall finden. Deswegen tut es Not sich zu vergegenwärtigen, warum Menschen in unser Land kommen und dabei auf dem Weg nicht nur Hab und Gut verlieren, sondern biswei-len auch ihr Leben. In „egal – legal – illegal" ver-schränkt Autor und Rezitator Sebastian Aperdannier Flüchtlingsbiographien und schildert Motivation und Erlebnisse anhand von drei exemplarischen Migranten-schicksalen. Unterstützt wird die szenische Lesung vom Posaunisten und Geräuschemacher Stephan Schulze.